Die INS (www.the-ins.org), also die neuropsychologische Weltgesellschaft, hat nach einer Initiative von Donna Broshek, die ja 2019 in Hamburg auf der GSNP-Tagung war, eine „SIG sports neuropsychology“ gegründet, also eine „special interest group“, das entspricht einer Sektion im Fachverband. Das ist sehr erfreulich, weil man dazu mehr als 20 INS-Mitglieder aus verschiedenen Ländern benötigt. Diese SIG wird am 05.02.2020 auf der INS-Tagung in Denver offiziell gegründet. Gerhard Müller ist als „vice-chair“ benannt worden und hat mit Freude diese große Ehre angenommen, unterstützt auch von der GSNP.