Daniela Golz, Vorsitzende und Pressesprecherin der Gesellschaft für Sport-Neuropsychologie (GSNP e.V.), und Franka Weber, leitende Neuropsychologin des Concussion Centers Schleswig-Holstein (CCSH), hatten am 30.10.2020 die Gelegenheit, bei dem diesjährigen DOSB-Expertenmeeting „Sportpsychologie“ Aufklärungsarbeit zum Thema „Concussion – Leichte Schädelhirnverletzungen im Sport“ zu leisten.

 

Am Vormittag stand ein Vortrag auf dem Programm. Nachmittags wurde ein Vertiefungsworkshop angeboten. Das Thema stieß auf großes Interesse, und es entstand ein reger Austausch.

Das Expertenmeeting wird einmal im Jahr von der Zentralen Kommission Sportpsychologie (ZKS) des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) veranstaltet. Eingeladen hierzu werden alle Verbandspsychologen der olympischen Sommer- und Wintersportverbände sowie die Sportpsychologen der Olympiastützpunkte. Der DOSB ist ebenfalls bei dem Meeting vertreten, in diesem Jahr durch Frau Uschi Schmitz, Vizepräsidentin Leistungssport.

In dem pandemiebedingt virtuellen Treffen nahmen etwa 75 Sportpsychologen teil, die sehr für das Thema sensibilisiert werden konnten.